Gladbeck

Gladbeck ist eine kreisangehörige Stadt des Kreises Recklinghausen mit circa 75.600 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand 31.12.2019)[1], liegt im nördlichen Ruhrgebiet und gehört zum Regierungsbezirk Münster. 

Ausgewählte Sozial-Indizes[2]

  • Pro-Kopf-Verschuldung im Kernhaushalt: 4.108€ (NRW: 2685€)
  • SGB-II-Quote: 20,4% (NRW: 11,4%)
  • Kinderarmutsquote: 32,8% (NRW: 19,8%)

Allgemeine Infos über die offenen Ganztagsgrundschulen 

In Gladbeck gibt es 8 Grundschulen an insgesamt 11 Schulstandorten, von denen alle eine OGS sind. An den Gladbecker Grundschulen werden insgesamt 2.939 (Auswertung der amtlichen Oktoberstatistik 2020) Schüler*innen unterrichtet, hiervon besuchen 1.227 Kinder den offenen Ganztag, sowie ca. 300 Schülerinnen und Schüler die Halbtagsbetreuung.

Formale Zuständigkeit für die OGS: Schulverwaltungsamt 

Kommunale Gremien/ Ansätze zur Weiterentwicklung der OGS: Kommunaler Qualitätszirkel, Integrierte Schulentwicklungs- und Jugendhilfeplanung

Anzahl der OGS-Träger in der Kommune: 2 freie Träger der Jugendhilfe sowie 2 Fördervereine


[1] Quelle: IT-NRW (https://www.it.nrw/sites/default/files/kommunalprofile/l05562014.pdf)

[2] Quelle: Wegweiser Kommune (https://www.wegweiser-kommune.de/statistik/gladbeck)

Kommunale Begleitgruppe


-    Schulverwaltungsamt/ Schulentwicklungsplanung & Ganztagskoordinatorin
-    Kommunales Bildungsbüro / Bildungsberatung & Integrationsmanagement 
-    Jugendamt/ Jugendhilfeplanung 
-    Trägervertretungen der AWO und des Caritasverbandes


Teilnehmende OGS/ Tandems


Mosaikschule


Die Mosaikschule ist eine OGS mit 17 Klassen, in denen insgesamt 467 Schüler*innen unterrichtet werden. Zum Schulteam gehören neben 29 Lehrer*innen und 24 OGS-Fachkräften (an 2 Standorten) noch eine Sonderpädagogin, 2 Sozialpädagoginnen, 2 Integrationshelferinnen, 2 Schulbegleiterinnen, 2 Schulsozialarbeiterinnen sowie ein Hausmeister. Von den Schüler*innen besuchen 173 den offenen Ganztag und 73 Kinder weitere Betreuungsangebote.
Frau Kirsten (Schulleitung) / Frau Limmroth (OGS-Leitung)
Träger des Ganztages: AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen e.V.
https://www.mosaikschule-gladbeck.de   


Pestalozzischule 


Die Pestalozzischule ist eine OGS mit 15 Klassen, in denen insgesamt 385 Schüler*innen unterrichtet werden. Von den Schüler*innen besuchen 174 Kinder den offenen Ganztag und 56 Schülerinnen und Schüler die Halbtagsbetreuung. Zum Schulteam gehören 24 Lehrer*innen, eine Sonderpädagogin, eine Lehramtsanwärterin, 27 Erzieher*innen/pädagogische Ergänzungskräfte, 2 sozialpädagogische Fachkräfte, eine Schulsozialarbeiterin, eine Schulsekretärin, ein Hausmeisterteam und 3 Reinigungskräfte, Integrationskräfte und Praktikant:innen.

Frau Austermann (Schulleitung) / Frau Graefe-Berger (OGS-Leitung Standort Brahmstraße) / Frau Feirer (OGS-Leitung Standort Woorthstraße)
Träger des Ganztages: AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen e.V.
https://pestalozzischule-gladbeck.de 

 
Regenbogenschule 


Die Regenbogenschule ist eine offene Ganztagsschule mit 8 rhythmisierten Klassen und 8 Regelklassen. Insgesamt werden hier 402 Schüler*innen unterrichtet. Von den Schüler*innen besuchen 235 Kinder den offenen Ganztag, sowie 78 Kinder weitere Betreuungsangebote. Zum Team gehören eine Sekretärin, ein Hausmeister, 2 Sozialpädagogische Fachkräfte, eine Schulsozialarbeiterin, ein Schulbegleiter, 10 Erzieherinnen, 8 pädagogische Hilfskräfte, 5 Ergänzungskräfte, 3 FSJ-ler, 3 Personen im Anerkennungsjahr, 2 Übungsleiter, ein Verwaltungsassistent, eine Geschäftsführung, eine Rektorin, eine Konrektorin, eine Sonderpädagogin, 16 Lehrkräfte und 3 Seiteneinsteiger.
Frau Frieß (Schulleitung) / Frau Koslowski (OGS-Leitung)
Träger des Ganztages: Förderverein der Regenbogenschule e.V.
http://www.regenbogenschule-gladbeck.de/home/ 

  
Südparkschule 


Die Südparkschule ist eine OGS mit 20 Klassen, in denen aktuell 530 Schüler*innen unterrichtet werden. Von den Schüler*innen besuchen 176 den offenen Ganztag, 28 die Halbtags- und 8 die Frühbetreuung. Das Schulteam setzt sich zusammen aus 24 Lehrer*innen, 3 Lehrkräften für den herkunftssprachlichen Unterricht (Türkisch/Arabisch), 2 Vertretungskräften,  einer Sonderpädagogin, 2 sozialpädagogischen Fachkräften für die Schuleingangsphase,  einer Schulsozialarbeiterin,  einer Sozialpädagogin für den Übergang von der Kita zur Grundschule, 3 Schulbegleiter,  7 Erzieherinnen, 10 pädagogische Ergänzungskräfte, 7 Lernbegleiter, 1 Mitarbeiter im freiwilligen sozialen Jahr (FSJ), 1 Jahrespraktikantinnen (Sozialpädagogik), 2 Übungsleiter, 3 hauswirtschaftliche Fachkräfte, einer Sekretärin und einem Hausmeister.


Frau Vielhauer  (Schulleitung)/ Frau Bos und Frau Dommann ( OGS-Leitung)


Träger des Ganztag- und Halbtages : Caritasverband Gladbeck e.V.


https://www.suedparkschulegladbeck.de 

 
Ansprechperson für die örtliche DialOGStandort-Projektgruppe 


Julia-Susan Winkel
Schulverwaltungsamt 
Schulentwicklungsplanung-/ Organisation & Ganztagsschulen
 

Die Stadt Gladbeck fällt als eine dem Kreis Recklinghausen angehörige Stadt in Statistiken zu den Risikolagen des Ruhrgebiets zunächst nicht signifikant auf. Für sich betrachtet ist die finanzielle und soziale Lage in Gladbeck jedoch als herausfordernd zu betrachten. 

Trotz dieser Herausforderungen hat die Stadt Gladbeck mit ihren Partnern auf allen Ebenen eine langjährige Vernetzung der kommunalen Bildungs- und Erziehungslandschaft geschaffen, die sich die Stärkung von Kindern, Jugendlichen und Familien zum Ziel gesetzt hat. Ein gelingender Ganztag wird dabei als wichtiger Bestandteil gelebter Bildungsgerechtigkeit verstanden.

Durch die Teilnahme an dem Projekt erhofft man sich insbesondere externe Unterstützung z.B. in Form von Prozessbegleitung, Dialogförderung, fachlicher Expertise, Dokumentation und Evaluation. Hierdurch sollen neue Ideen und tragfähige Lösungen entstehen, um die bestehenden Strukturen weiterzuentwickeln und den Entwicklungsstand insgesamt auf eine höhere Stufe zu heben. Die bestehenden Strukturen sollen hierbei bestenfalls in den Entwicklungsprozess eingebunden bzw. hiermit rückgekoppelt werden.

Aktueller Arbeitsstand (01-2021)

Gemeinsames Netzwerkziel

Obwohl es innerhalb und zwischen den OGS in Gladbeck bereits einen guten Kooperationsstand gibt, wurde das Thema der multiprofessionellen Zusammenarbeit als übergeordnetes Thema im kommunalen Netzwerk gewählt. Es wurde gemeinsam die Idee entwickelt, ausgehend von den bestehenden kommunalen Maßstäben für OGS in Gladbeck zunächst eine Bestandsaufnahme durchzuführen: Was wird in den Schulen bereits alles umgesetzt? Hiervon ausgehend sollen dann zukünftige Entwicklungsschritte abgeleitet werden. Außerdem können so good-practice Beispiele gesammelt, dokumentiert und ggf. für die weiteren Gladbecker OGS (auch außerhalb des Dialogstandorte-Netzwerks) genutzt werden. 

Individualziele OGS 

Die Individualziele leiten sich von der Bestandsaufnahme und Bedarfsklärung ab und stehen noch aus. Nichtsdestotrotz haben die OGS im Gladbecker Netzwerk bereits Entwicklungsvorhaben für sich abgeleitet, zu denen teilweise auch schon gearbeitet wird. Beispielsweise wollen einige der OGS die Jahrgangsteams enger zusammenführen, indem konkrete Kooperationsanlässe für diese geschaffen werden. Zwei der Schulen im Netzwerk wollen sich darüber hinaus zu Familienzentren an Grundschulen weiterentwickeln und hierfür das Wissen und die Erfahrungen des Netzwerks nutzen. 

Ziele der kommunalen Begleitgruppe

Die kommunale Steuerungsgruppe will sich insbesondere dem Thema der Familienzentren an Grundschulen widmen. Die beiden Schulen aus dem Netzwerk sollen intensiv bei ihrem Prozess begleitet werden. Ziel ist es hierbei auch, die gewonnenen Erkenntnisse aus dem Prozess zu nutzen, um das Konzept auf weitere interessierte Schulen in Gladbeck zu transferieren.